Auf dieser Seite fassen wir für Sie die neusten Meldungen hervor. Sie können auf diese auch zugreifen, wenn Sie in die rechte Seitenspalte schauen. Dort finden Sie die 5 neusten Nachrichten aufgeführt und darunter eine Übersicht verschiedene Rubriken, über die Sie an chronologisch aufgeführte News gelangen können. Es handelt sich meist um aktuelle Urteile und kurze Kommentare von uns.

Düsseldorfer Tabelle ab 1.1.2018

Ab dem 1.1.2018 gilt eine veränderte Düsseldorfer Tabelle. Diese wird zur Berechnung des Kindesunterhaltes von den Gerichten herangezogen, obwohl sie kein Gesetz ist sondern "nur" auf Koordinierungsgesprächen zwischen den Deutschen Oberlandesgerichten und der…
Weiter lesen

Wer ist Mutter eines Kindes?

Der Bundesgerichtshof hat zur Frage Stellung genommen, wer Mutter eines Kindes ist, wenn ein Frau-zu-Mann Transsexueller ein Kind geboren hat. In dem Beschluss vom 6. September 2017 (AZ: XII ZB…
Weiter lesen

Steuerrecht und Scheidungskosten

Bisher bestand die Möglichkeit, die Kosten eines Scheidungsverfahrens als außergewöhnliche Belastung bei der Steuererklärung geltend zu machen. Nun hat der Bundesfinanzhof (BFH) am 18.5.2017 entschieden, dass diese Prozesskosten durch § 33…
Weiter lesen

Ist ein Rechtsanwalt bei einem Verkehrsunfall erforderlich?

Nach einem Verkehrsunfall stellt sich immer wieder die Frage, ob der Geschädigte unbedingt einen Rechtsanwalt zur Regulierung des Schadens einschalten muss. Oftmals meinen z. B. Gutachter, dieses sei auf Grund…
Weiter lesen

Verfahrenskostenhilfe

Aktuelle Gerichtsentscheidung aus Berlin zum Thema der Verfahrenskostenhilfe: " ... hat der 3. Zivilsenat des Kammergerichtes ... als Einzelrichter am 8. Dezember 2016 beschlossen: Auf ihre sofortige Beschwerde wird der Mutter…
Weiter lesen

Wechselmodell nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes

(BGH vom 1.2.2017 zu AZ XII ZB 601/15, veröffentlicht in FamRZ 2017, 532 ff) Am 1.02.2017 hat sich der Bundesgerichtshof zur Möglichkeit eines gerichtlich angeordneten Wechselmodells geäußert. In der Presse…
Weiter lesen

Wer darf bei gemeinsamer elterlicher Sorge einen gerichtlichen Umgangsantrag stellen?

Bisher konnten Eltern mit gemeinsamer elterlicher Sorge im eigenen Namen einen Umgangsantrag beim Familiengericht stellen. Diese Eindeutigkeit scheint es nicht mehr zu geben. So hat das AG Tempelhof/Kreuzberg in einem…
Weiter lesen

Wie kann ich meinem Kind im Falle der Trennung helfen?

Wenn eine Ehe oder eine nichteheliche Lebensgemeinschaft aus der gemeinsame Kinder hervorgegangen sind, in die Brüche geht, stellen sich die Eltern die Frage, wie sie ihren Kindern und sich selbst…
Weiter lesen

Plötzlich geerbt

Einem Mandanten von mir ist es passiert. Er bewegt sich viel im Internet, er müsste es besser wissen. Da kam eine Mail, erst im SPAM gelandet, dann hat sie doch…
Weiter lesen

Herausgabe einer Ehewohnung

Leben Eheleute getrennt voneinander, kann der Ehegatte, dem eine Eigentumswohnung gehört und den anderen Ehegatten dort wohnen lässt, nicht nach § 985 BGB die Herausgabe seines Eigentums verlangen. Er muss…
Weiter lesen